Felsriffe im Brandgebiet


Urlaub auf Balkonien.

Handelt es sich bei der Bastei um den berühmtesten ‘Ausguck’ des gesamten Elbsandsteingebirges, so trägt die Brandaussicht zu Recht ihren Beinamen ‘Balkon der Sächsischen Schweiz’. Grandiose Fernsicht bis weit hinein ins böhmische Nachbarland schön kombiniert mit einem urigen Biergarten auf der Sonnenseite des Gebirges – was will man mehr?

Doch zunächst müssen wir mal hinkommen… Die Tour beginnt in Hohnstein, einem alten Städtchen mit historischem Markt und einer interessanten Burganlage auf einem Felsplateau. Dann geht es auf kleinen, sich um die Felsriffe windenden Pfaden südwärts an etlichen skurilen Felsformationen mit anschaulichen Namen wie ‘Riesenechse’, ‘Nashorn’ oder ‘Elefant’ vorbei, bevor endlich der ersehnte Platz auf dem Balkon der Sächsischen Schweiz erreicht wird. Zeit für eine Mittagsrast!

Den Rückweg können wir variabel nach Ihren Wünschen gestalten. Entweder durch weitere Felsenareale auf der Höhe bleibend oder hinab ins schattenspendende Kerbtal der Polenz. Letzteres ist vor allem in der warmen Jahreszeit eine Empfehlung wert – schöne Wiesen mit dem Blick hinauf zur vorher durchwanderten Felsenlandschaft des Brands machen den Rückweg entspannt und runden den Tag ab.

 

Insgesamt ca. 13 km bei 400 Höhenmetern.

Mittelschwere Halbtagestour.

Möglicher Treffpunkt: Hohnstein Haltestelle Eiche.

 

Unsere Preise

  • 70€ / Gruppe bis 5 Personen
  • 120€ / Gruppe bis 10 Personen
  • 200€ / Gruppe bis 20 Personen

 

Zur Buchung

Anfrage