Klassiker #5 – Prebischtor und Wilde Klamm


‘Gott war guter Laune. Geizen ist doch wohl nicht seine Art; und er lächelte: da ward Böhmen, reich an tausend Reizen.’

Diese Zeilen Rainer Maria Rilkes sind doch schon mehr als eine Einladung zu einem Tagesausflug hinüber ‘ins Böhmische’. Und Recht hat der Dichter – speziell der Norden unseres Nachbarlandes glänzt mit einer Fülle und Vielfalt landschaftlicher Sehenswürdigkeiten. Begleiten Sie uns auf eine Tour zu einer von ihnen – dem Prebischtor.

Durch den Langen Grund geht es hinauf zu Europas größtem Felsentor. 26 Meter breit, 16 Meter hoch und so dünn, das das Betreten des Torbogens schon seit Jahrzehnten untersagt ist. Doch keine Sorge, während unseres Aufenthalts im darunter gelegenen Biergarten wird es sicher nicht zusammenstürzen…

Nicht minder spektakulär setzt sich die Tour fort. Auf dem Gabrielensteig passieren Sie die hohen Wände so einiger bedeutender Kletterfelsen der Böhmischen Schweiz, bevor es schließlich hinunter zur Mittagsrast nach Mezní Louka geht.

Nach der Stärkung kommen wir zum zweiten Höhepunkt des Tages, diesmal tief unten im Tal der Kamenice. Die Felsen stehen hier so eng beieinander, dass an die Anlage eines Weges gar nicht zu denken war. Man verzichtet hier aufs Laufen und lässt sich stattdessen auf dem angestauten Fluss durch die Edmundsklamm zurück Richtung Hřensko staken.

 

Insgesamt ca. 18 km bei 500 Höhenmetern.

Anspruchsvolle Ganztagestour.

Möglicher Treffpunkt: Hřensko Haltestelle Soutěskám.

 

Unsere Preise

  • 100€ / Gruppe bis 5 Personen
  • 160€ / Gruppe bis 10 Personen
  • 240€ / Gruppe bis 20 Personen

 

Zur Buchung

Anfrage