Klassiker #1 – Rathen und die Bastei


Willkommen im touristischen Trubel!

Rathen ist eine der kleinsten Gemeinden im Landkreis Sächsische Schweiz, aber mit Sicherheit auch eine der am häufigsten besuchten. Etwa 1,5 Millionen Besucher verzeichnet das Basteimassiv pro Jahr und damit mehr als jeder andere Punkt in allen deutschen Nationalparks.

Auf alten Wegen und nach einem Abstecher zur Burg ‘Altrathen’ geht es für uns hinauf zum Felsmassiv der Bastei, vorbei am Klettergipfel Mönch und an den ersten Aussichten auf die Elbe.

Oben angekommen gibt es selbstverständlich das volle Programm. Rundgang durch die Neurathener Felsenburg, Besichtigung von Basteibrücke und Felsentor, Großer Steinschleuder und natürlich von allen Aussichten, die das Massiv zu bieten hat. Und das sind so einige!

Viele Geschichten können wir dabei erzählen, zum Beispiel vom früheren Raubrittertum im Gebirge oder auch von der Entwicklung und den mitunter etwas bizarren Auswüchsen des sächsischen Felskletterns.

Wenn Sie sich satt gesehen haben verlassen wir das Plateau durch die tiefe und märchenhafte Felsenschlucht der Schwedenlöcher. Im Anschluß besichtigen wir noch den Wasserfall und den See im Amselgrund. Und vielleicht ist danach auch noch Zeit für eine kleine Runde in weniger bekanntes Territorium…

Unsere Empfehlung für diese Tour: An einem Mittwochmorgen im November oder im frühen März bei leichtem Nieselregen. Die Touristenströme halten sich in Grenzen, doch der atemberaubende Tiefblick von der Bastei auf die 200 Meter unter uns liegende Elbe bleibt.

 

Insgesamt ca. 8 km bei 300 Höhenmetern.

Mittelschwere Halbtagestour mit Besuch der Felsenburg Neurathen.

Möglicher Treffpunkt: Kurort Rathen Elbterrasse.

 

Unsere Preise

  • 70€ / Gruppe bis 5 Personen
  • 120€ / Gruppe bis 10 Personen
  • 200€ / Gruppe bis 20 Personen

 

Zur Buchung

Anfrage